noch ein paar Fraktale und Grasshopper…

03Nov08

Nach dem das neue Semester angelaufen ist, habe ich mich die Tage mal an Grasshopper gesetzt.
In der 0.5 Version akzeptiert Grasshopper auch selbstgeschriebene Scriptplugins in VB.NET und C#, und kann damit auch so schöne Dinge wie Schleifen, Fallentscheidungen und Rekursionen umsetzen.

Grund genug sich das Tool mal anzuschauen – zumal man in Grasshopper an „Slidern“ die Variablen in Echtzeit verändern kann, statt wie im Script das Ganze neu durchlaufen zu lassen.

Meine ersten Hopper-Versuche sind noch nichts weltbewegendes, aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Folgendes Script erzeugt eine an zwei Punkten im Raum aufgehangene Box, die über die Slider verändert werden kann.

Grasshopper Script für eine Box

Sobalt ich mir die VB.NET-Schnittstelle mal genauer anschaue, werd ich die damit generierten Boxen mal in eine Struktur legen.

Noch ein paar interessante Bilder ergab das erste von mehreren Rhino-Seminaren an der FH, die parallel zum aktuellen Entwurf laufen. Aufgabenstellung war es in einem vorgegebenen Volumen die Hälfte der Masse zu entfernen, alle Seitenflächen mit diesem Negativvolumen zu schneiden und diese in einem Ordnungssystem zu halten.

Als Ordnungssystem habe ich wieder Fraktale gewählt, der Ausgangsquarder wird im goldenen Schnitt skalliert und in verschiedenen Varianten verschoben. Das ganze durchläuft ca. 3-4 Rekursionen und ergibt das Negativvolumen:

Advertisements


3 Responses to “noch ein paar Fraktale und Grasshopper…”

  1. 1 yahia mito

    when i applied the same definition as above , i can’t make it a fractal as the second image??

    how to apply it as your second image ???

    • 2 zechelon

      the screenshot of the grasshopper-code is not the code for the last pictures. for this you would need a recorsive code how generate different volumes. i don’t know if this possible in grasshopper without VB.NET, in my oppinion you should use rhino-script/monkey for this.

      then, if you know how recursions work, its a very simple task to code this.

  2. 3 yahia mito

    first of all , thank you for your quick reply 🙂
    sadly i’m a beginner so there is no way i could make this definition even if i stood on my head 😥

    if you could tell me how to , or even send me the definition i’d be greatful


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: